Was ist Thought Leadership?

Thought Leadership ist die Idee, dass eine Person oder ein Unternehmen ein Pionier im Denken ist, ein Intellektueller, der in der Lage ist, Ideen hervorzubringen, die andere inspirieren und beeinflussen. Der Begriff kann auch jemanden beschreiben, der ein Experte auf seinem Gebiet ist, der neue Ideen veröffentlicht und Menschen und Organisationen in neue Zeitalter führt.

Erfahren Sie mehr über Thought Leadership und was es bedeutet, andere mit Ideen zu neuen Höhen in Ihrem Unternehmen oder Bereich zu inspirieren.

Was ist Thought Leadership?

Eine Person oder ein Unternehmen, die als Vordenker bezeichnet wird, ist jemand, der seine Branche in- und auswendig kennt. Sie verstehen alle Einflüsse, Technologien, Marktbedingungen und Menschen in ihrem Bereich. Vordenker verstehen auch ihr Publikum – für wen sie Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Vordenker sind in ihrer Branche als jemand etabliert, an den sich andere wenden, um Ideen und Erkenntnisse zu erhalten.

Diese Führungskräfte erkennen Trends, bieten Einblicke, kommunizieren Ideen und inspirieren und beeinflussen andere durch ihre Kommunikation. Vordenker werden nicht nur von ihren Klienten und Kunden, sondern auch von ihren Kollegen und Kollegen als vertrauenswürdige Informationsquelle wahrgenommen.

Wie funktioniert Thought Leadership?

Bei Thought Leadership geht es darum, wie Sie Ihren Markt, Ihre Kollegen, Kollegen und Ihre Branche inspirieren und beeinflussen. Vordenker bauen ihre Glaubwürdigkeit, Autorität, ihren Einfluss und ihre Reichweite durch die Inhalte aus, die sie erstellen und mit anderen teilen.

Für Kleinunternehmer mag das Thema Branchenführerschaft irrelevant erscheinen, weil sie Angst haben, es ins nächste Quartal oder durch eine bevorstehende Expansion zu schaffen. Viele Innovationen kommen jedoch von kleinen Unternehmen. Innovation erfordert Vordenkertum, denn neue Ideen müssen kommuniziert, erforscht und vor allem verkauft werden.

Um ein Vordenker zu sein, müssen Ihre Ideen für Ihr Publikum von Wert sein und auf eine Weise kommuniziert werden, die es inspiriert.

Ben Bruns – Unikat Businessclub Köln

Eine Idee zu verkaufen bedeutet nicht unbedingt, jemandem einen Gedanken gegen Geld mitzuteilen; Es geht darum, die Merkmale und Vorteile der Idee gegenüber aktuellen Angeboten hervorzuheben und so andere davon zu überzeugen, dass das Konzept innovativ und umsetzbar ist.

Bei Thought Leadership geht es nicht darum, Mitarbeiter zu führen, sondern darum, in Ihrer Branche zu lehren. Um die Branche in Neuland zu führen, müssen Sie als Visionär betrachtet werden, da Sie bereits zuvor Gespräche initiiert, Ideen eingebracht und Werte innerhalb der Branche geschaffen haben.

Es braucht Zeit, um ein Vordenker zu werden. Viele Führungskräfte beginnen mit der Recherche und Kommunikation mit Kunden, entwickeln dann ihre Gedanken und veröffentlichen sie in seriösen Branchenressourcen. Einige Schritte, die Sie in Richtung Thought Leadership unternehmen könnten, sind:

  • Verstehen Sie, was Kunden über Ihr Unternehmen wissen möchten : Erstellen Sie eine Liste aller möglichen Fragen, die Ihre Zielgruppe im Zusammenhang mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen stellt.
  • Entwickeln Sie Antworten auf jede der Fragen : Beginnen Sie mit den häufigsten oder dringendsten Fragen und entwickeln Sie Antworten. Füllen Sie Ihre Texte mit persönlichen Anekdoten, Wissen und Einsichten.
  • Stellen Sie Ihre Antworten auf verschiedenen Plattformen bereit : Es ist unrealistisch, ständig überall zu sein, und dennoch müssen Sie Inhalte regelmäßig an verschiedenen Orten bereitstellen. 1
  • Inhalte wiederverwenden : Sparen Sie sich nach Möglichkeit etwas Zeit. Anstatt unterschiedliche Inhalte auf allen Plattformen bereitzustellen, sollten Sie einen Weg finden, diese wiederzuverwenden. Verwandeln Sie beispielsweise einen Blogbeitrag in ein YouTube-Video.
  • Seien Sie großzügig mit den Inhalten anderer Führungskräfte : Vordenker gelten als Ansprechpartner für Informationen, müssen aber nicht unbedingt die Informationsquelle sein. Teilen Sie die Inhalte, die Sie am erfüllendsten finden, und geben Sie Anerkennung, wo Anerkennung gebührt.
  • Engagement fördern : Vordenker sind zugänglich und reaktionsschnell. Sie stehen an der Spitze der Branche, weil sie dem Markt zuhören und auf ihn reagieren.
  • Liefern Sie vor allem Mehrwert : Geben Sie dem Markt das, was er verlangt, und zwar auf eine Weise, die ihm einen Nutzen bringt.

Es kann eine Menge Arbeit sein, die Menge an Inhalten bereitzustellen, die erforderlich ist, um als Vordenker zu gelten. Wenn Sie es jedoch gut machen, können Sie eine Top-Ressource für Verbraucher, Medien und Kollegen in Ihrer Branche werden.

Die zentralen Thesen

  • Thought Leadership ist die Fähigkeit, eine Branche mit innovativen Ideen zu leiten, die einen Mehrwert für diese Branche schaffen.
  • Vordenker sind vertrauenswürdige Ressourcen, weil sie wertvolle, aufschlussreiche Informationen und Ressourcen bereitstellen, nach denen der Markt verlangt.
  • Vordenker können fundierte Ideen in von der Branche gewünschte Inhalte umwandeln.
  • Jeder kann ein Vordenker werden, indem er sich die Zeit nimmt, neue Ideen zu recherchieren, zu kreieren und zu veröffentlichen, um ein Netzwerk aufzubauen.

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Esoterika.ch - Brain24 GmbH hat 5,00 von 5 Sternen 820 Bewertungen auf ProvenExpert.com